Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Theologischen Gesprachs.

Theologische Reflexion ist immer eng verflochten mit dem jeweiligen Lebenskontext. Dieser Kontext umfasst viele Aspekte wie z. B. die kulturelle Geschichte und Prägung, die aktuellen politischen und wirtschaftlichen Gegebenheiten, die welanschaulichen und philosophischen Denkformen. All dies wirkt auf theologische Inhalte und Formen ein. Umgekehrt kann Theologie wiederum auf den Kontext Einfluss nehmen und die sie umgebende Welt prägen. Diese wechselseitigen Verflechtungen zwischen „Welt“ und Theologie haben in den letzten Jahrzehnten dazu geführt, dass man Theologie und die daraus entstehende Praxis der Kirchen kritisch nach ihrer Kontextualität befragt. Die beiden in diesem Heft vorliegenden Aufsätze tun dies im Blick auf die Situation von Migration und auf die Weltbezogenheit von Mission.

Aufsätze:
Claudia Jahnel: Theologie im Kontext von Migration und Postmigration. Postkoloniale und interkulturelle Perspektiven
Johannes Reimer: Die Welt als Arbeitsfeld. Zur Korrelation von Mission und Welt

Predigtwerkstatt:
Matthias Linke: Johannes 1, 43-51
Kommentar zur Predigt von Matthias Linke (Hendrik Otto)