Heft 2/2009 : Provozierende Impulse zur Ökumene

Gerade unter Baptisten wird immer wieder um ein angemessenes Taufverständnis gerungen und gestritten. Das zeigt, dass die Taufpraxis reflektiert wird und nicht in bisherigen Vorstellungen erstarrt. Was ursprünglich zur Fremdbezeichnung „Baptisten“ geführt hat, ist mittlerweile Gegenstand umstrittener Selbstbetrachtung. Pastor Siegfried Großmann war von 2002 bis 2007 Präsident des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland. Mit einigem zeitlichem Abstand zu dieser Funktion veröffentlichen wir hiermit einen provozierenden Beitrag von ihm. Großmann möchte einen „Weg zur einen Taufe“ zeigen, der nicht zu einer einheitlichen Taufe, sondern zur Einheit in der Anerkennung der Vielfalt der Taufe führen soll. Ob dies eine „baptistische Perspektive“ sein kann, wird zu diskutieren sein. Jedenfalls wird der Beitrag mit Sicherheit das Gespräch zur Taufe erneut anregen.
Der Beitrag des ehemaligen Superintendenten der Evangelisch-methodistischen Kirche Karl Heinz Voigt trägt den Titel „Freikirchen als Vorboten der Ökumene in Deutschland“. Diese Überschrift ist nicht als Wunschvorstellung gemeint. Dem Verfasser gelingt es vielmehr, Fenster in die Geschichte der überkonfessionellen Zusammenarbeit und Bünde zu öffnen und den explizit freikirchlichen Beitrag dazu freizulegen. Seine These bleibt ganz im Sinne des theologischen Gespräches nicht der notwendigen Geschichtserinnerung verhaftet, sondern enthält herausfordernde Impulse für den zukünftigen Beitrag von Freikirchen in der Ökumene.
Die Andacht von Olaf Kormannshaus, Leiter des Instituts für Seelsorge und Psychologie im Bildungszentrum Elstal und Dozent für Praktische Theologie, könnte für den Dialog über gerade kontroverse Fragen eine Hilfe sein, denn er fragt danach, was ein „gelassenes Herz“ ausmacht. Die Kommentierung hat Günter Hallstein übernommen, der ein Institut mit derselben Bezeichnung für den Bund Freier evangelischer Gemeinden leitet. Beide Personen und Institute arbeiten seit vielen Jahren bei Fortbildungskursen für „Seelsorge und Beratung“ zusammen.
Für das theologische Verstehen von Zusammenschlüssen sind auch die Beiträge des Sammelbandes hilfreich, die unter dem Titel „Die Autonomie der Ortsgemeinden und ihre Gemeinschaft“ als Beiheft Nr.10 des Theologischen Gespräches erschienen sind. Die Aufsätze gehen auf ein Symposium des Baptistischen Weltbundes im März 2007 in Elstal zurück und wurden für das Beiheft ins Deutsche übersetzt.
In der nächsten Ausgabe setzen wir die Reihe von Leseempfehlungen fort und zwar mit Veröffentlichungen aus dem Bereich der Dogmatik. Die Rezensionen im Theologischen Gespräch werden zukünftig kürzer ausfallen und können dadurch
zahlreicher werden. Langfassungen finden Sie auf der Homepage unserer Zeitschrift.
Michael Rohde

Vorwort: Verbreitung und Bewährung des christlichen Glaubens
Vorwort: Verbreitung und Bewährung des christlichen Glaubens
Unsere Zeitschrift
Recherchen
Nachruf R. Bohren
Nachruf G.P. Michael
Leserbrief
Kontakt
Inhaltsverzeichnis: Verbreitung und Bewährung des christlichen Glaubens
Inhalt: Warum wachsen Gemeinden?
Impressum
Downloads
Beihefte
Archiv Bestellung
Abonnement
2017 / 1: Verbreitung und Bewährung des christlichen Glaubens
2016/3: Mission neu denken
2016/1: Babel und Bild
2015 / 1: Judenchristen und Messianische Juden
2015 / 1: Judenchristen und Messianische Juden
2014 / 4: Suizid und Suizidabsichten
2014 / 4: Suizid und Suizidgefährdung
2014 / 3: Gebet
2014 / 3: Gebet
2014 / 2: Glauben, Medien und Gefühl
2014 / 2: Glaube, Medien und Emotionen
2014 / 1: Menschenbild und Erwählung
2014 / 1: Toleranz und Erwählung
2013 / 4: Amerika: (k)ein auserwähltes Volk?
2013 / 4: Amerika (k)ein auserwähltes Volk?
2013 / 3: Gesundheit, Spiritualität und Heilung
2013 / 3: Gesundheit, Spiritualität und Heilung
2013 / 2: Religiöse Entwicklung in Russland
2013 / 2: Religiöse Entwicklung in Russland
2013 / 1: Perspektiven zur Genderfrage
2013 / 1: Perspektiven zur Genderfrage
2012 / 4: Diakoniewissenschaftliche Forschung und prophetische Sozialkritik
2012 / 4: Diakoniewissenschaft und prophetische Sozialkritik
2012 / 3: Spurensuche der Geschichte für die Gegenwart
2012 / 3: Geschichte für die Gegenwart
2012 / 2: Spiritualität mehr als ein Modewort
2012 / 2: Spiritualität - mehr als ein Modewort
2012 / 1: Beiträge zum Thema Taufe
2012 / 1: Beiträge zum Thema Taufe
2011 / 4: Neutestamentliche Gleichnisse und Hohelied Salomos
2011 / 4: Neutestamentliche Gleichnisse und Hohelied Salomos
2011 / 3: Ideal und Realität von Diakonie
2011 / 3: Ideal und Realität von Diakonie
2011 / 2: Das Kreuz mit dem Kreuz Christi
2011 / 2: Das Kreuz mit dem Kreuz Jesu Christi
2011 / 1: Gemeinde und Gesellschaft

2011 / 1: Gemeinde und Gesellschaft
2010 / 4: Mission und Gemeinde in soziologischer Perspektive
2010 / 4
2010 / 3: Segen und Evangelium
2010 / 3
2010 / 2: Wache Zeitgenossenschaft
2010 / 2

2010 / 1: Theologische Einsichten Calvins für die Gegenwart
2010 / 1

2009 / 4: Die Schrift verstehen
2009 / 4
2009 / 3: Unvorhersehbare Entwicklungen von Kirche
2009 / 3

2009 / 2: Provozierende Impulse zur Ökumene
2009 / 2
2009 / 1: Zu Ehren Martin Metzgers
2009 / 1
2008 / 4: Weiterführende Fragen zum Pastorenverständnis
2008 / 4

2008 / 3: Theologie als Gespräch
2008 / 3

2008 / 2: Rechtfertigungslehre und Taufe
2008 / 2

2008 / 1: Rußlanddeutsche / Kinderliederbücher
2008 / 1

2007 / 4

2007 / 3

2007 / 2

2007 / 1

2006 / 4

2006 / 3

2006 / 2

2006 / 1

2005 / 4

2005 / 3

2005 / 2

2005 / 1