Es lohnt sich, in die Geschichte der Freikirchen einzutauchen und dabei Persönlichkeiten zu begegnen, die bisher weitgehend unbekannt waren. Bei dieser Begegnung wird erkennbar, wie vielfältig und unvorhersehbar das Leben freikirchlich geprägter Menschen verlaufen kann. Deutlich wird dabei aber auch, dass zur freikirchlichen Identität Freiheit gehört: die Freiheit, sich der jeweiligen freikirchlichen Glaubensform zu- oder auch von ihr abzuwenden. In dieser Ausgabe stellen wir zwei wenig erforschte Persönlichkeiten vor, deren Lebensgeschichte die Vielfalt freikirchlicher Glaubenserfahrung auf sehr unterschiedliche Weise zum Ausdruck bringt.

Hartmut Weyel, Pastor i.R. im Bund Freier evangelischer Gemeinden, stellt in seinem Aufsatz die Geschichte von Eduard Grafe dar, dem Sohn des Gründers des Bundes der Freien evangelischen Gemeinden Hermann Heinrich Grafe. Aufgewachsen im erwecklich geprägten Elternhaus wandte sich Eduard Grafe als Theologe dem theologischen Liberalismus zu und begeisterte sich für die historisch-kritische Methode. In den Auseinandersetzungen seiner Zeit zwischen einer biblisch geprägten Frömmigkeit und der kritischen Theologie versuchte er Brücken zu schlagen, fühlte sich dabei aber zuerst in der liberalen Theologie zuhause. Das unterscheidet ihn von seinem Zeitgenossen Adolf Schlatter, der auch aus freikirchlichem Elternhaus kam, zur liberalen Theologie aber eher Distanz hielt.

Thomas G. Oey, Promovend an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig, stieß bei seinen missionshistorischen Forschungen in Asien auf den deutschen Baptisten Gottlob Brückner, der zuerst als reformierter niederländischer Missionar auf Java wirkte, sich dann aber aufgrund seiner Begegnungen mit englischen baptistischen Missionaren der baptistischen Glaubensform zuwandte und Missionar der Baptist Missionary Society wurde. Trotz der sehr begrenzten Missionsmöglichkeiten unter der niederländischen Kolonialregierung führte Brückners Engagement langfristig zur Entstehung einer dynamischen einheimischen Kirche auf Java.

Das Thema Mission, nun aber im deutschen Kontext, greift auch die Predigtwerkstatt auf, der eine Predigt von Matthias Ehmann, Dozent für Missionswissenschaft an der Theologischen Hochschule Ewersbach über Jeremia 23,1-11 zu Grunde liegt. Kritisch gewürdigt wird die Predigt von Thomas Klammt, Pastor und Referent für Integration und Fortbildung im BEFG.

Michael Kißkalt (Schriftleitung)

Hartmut Weyel:    Eduard Grafe (1855-1922) – Theologie zwischen biblischer Überlieferung und historischer Kritik

Thomas G. Oey:    Gottlob Brückner (1783-1857) – ein Deutscher im Dienste der britischen Baptistenmission auf Java

Predigtwerkstatt:

Matthias Ehmann: Predigt über Jeremia 29,1-11
Kommentar zur Predigt von Matthias Ehmann (Thomas Klammt)

Rezensionen

Jannik Höhfeld: Mission unter religiös indifferenten Menschen. Missiologische und gemeindekybernetische Überlegungen

Hans-Volker Sadlack: Missional Bibellesen „aus der Perspektive des anderen“ (A. Roxburgh). Wie der einheimische Elstaler das Gleichnis vom verlorenen Sohn versteht

Angaben gemäß § 5 TMG:


Zeitschrift Theologisches Gespräch

Herausgeber: Prof.Dr.Michael Kißkalt
Johann Gerhard Oncken Str. 7
14641 Wustermark

Kontakt:

Telefon:

+49 (0) 33234 74 306

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Prof. Dr. Michael Kißkalt

Johann Gerhard Oncken Str. 7
14641 Wustermark

Quelle: erstellt mit dem Impressum-Generator Stiftung von eRecht24.


Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.