Hier finden Sie Informationen zu früheren Ausgaben.

Michael Rohde: 40 Jahre Thelogisches Gespräch. Rückblick und Ausblick im Jubiläumsjahr

Aufsätze:
Uwe Swarat: Der Babel-Bibel-Streit (1902-1905). Eine öffentlichkeitswirksame wissenschaftliche Debatte aus baptistischer Perspektive - damals und heute
Frauke Reinke-Wöhl: Christusbilder in der europäischen Kunstgeschichte - Das Bildnis im Wandel

Predigtwerkstatt:
Raphael Vach: "Unterwegs mit Gott - weil er Freude macht." Predigt über Nehemia 8,9-12
Kommentar zur Predigt von Raphael Vach (Lena Tontchev)

Aufsätze:
Swen Schönheit: Macher – Motor – Mentor? Warum die Rolle von Pastoren sich verändern muss
Dennis Sommer: „Bist du jetzt hier als Pastor oder Freund?“ Die Rolle des Pastors in Beziehung – zwischen Professionalität und Pro-Personalität

Predigtwerkstatt:
Michael Kißkalt: „Gehorcht euren Lehrern!“ (Predigt zu Hebräer 13,7-17)
Kommentar zur Predigt von Michael Kißkalt (Michael Schröder)

Pastorinnen und Pastoren, Diakoninnen und Diakone sind immer wieder herausgefordert, ihre Tätigkeiten zu reflektieren – im Blick auf sich selbst und auf die Menschen, denen sie begegnen. Ein erfahrener und ein jüngerer Pastor geben mit ihren Beiträgen in diesem THEOLOGISCHEN GESPRÄCH hilfreiche Impulse dafür und führen in die pastoraltheologische und teilweise exegetische Diskussionslage des Themas ein.

Aufsätze:
Michael Nausner: Wagnis an der Grenze. Reflexionen zur Mission im postkolonialen Kontext.
Michael Kißkalt: Interkulturelle Sensibilität lernen. Eine besondere Aufgabe für Kirchen und Gemeinden.
Thomas Klammt: "Fünf Sprachen der Liebe im Umgang mit Fremden". Ein kleiner Sprachkurs mit persönlichen Anmerkungen zum Thema Migration und Integration.

Predigtwerkstatt:
Gerhard Neumann: "Die Schuldfrage" oder "Die Geschichte geht weiter und Gott bleibt drin". Predigt zu I. Moses 3,6-13
Kommentar zur Predigt von Gerhard Neumann (Julius Steinberg)

In den vergangenen Monaten hat die Anzahl von Flüchtlingen, die sich auf den Weg aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa machen, deutlich zugenommen. Umso wichtiger ist das Thema dieser Ausgabe des THEOLOGISCHEN GESPRÄCHS, denn jenseits der aktuellen Fragen von Kirchenasyl und politischen Entscheidungen über „Kontingente“ in den europäischen Staaten, stellt die Begegnung mi Menschen, die in die „eigene“ Kultur immigrieren, eine Herausforderung in theologischer und persönlicher Hinsicht dar.

Aufsätze:
Ulrich Beuttler: Gottes Gegenwart und der Raum. Der gelebte Raum als Ort der Anwesenheit Gottes
Thomas Erne: Mehr als eine Immobilie. zur Nutzung, Erhaltung und Gestaltung unserer Kirchen
Andreas Löffler: Gott und Raum - Eine Reflexion über Inhalt und Methode des Entwerfens von "Gottesräumen".

Predigtwerkstatt:
Michael Rohde: Pfingstpredigt zu Joel 3, 1-5
Kommentar zur Predigt von Michael Rohde (Werner Hanschmann)

Pfarrer PD Dr. ULRICH BEUTTLER (Backnang) hat sich 2008 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit einer Arbeit zum Thema „Gott und Raum“ – Theologie der Weltgegenwart Gottes“ habilitiert. 2009 erhielt Beuttler für sein Werk den Habilitationspreis der Universität Erlangen-Nürnberg. Als Privatdozent arbeitet er am Institut für Systematische Theologie der Universität Erlangen-Nürnberg und zugleich als Pfarrer an er Markuskirche in Backnang.